• Garnelen mit Frühlingswiebeln und Zitronengras, in Ingwersauce mariniert
  • Hoofd
    gerecht
  • 4 Personen
  • 30 Minuten
  • Medium

Garnelen mit Frühlingswiebeln und Zitronengras, in Ingwersauce mariniert Gedämpfte Garnelen mit Frühlingszwiebeln und Zitronengras

Preis: 0,00 €

Zutaten Asian Food Lovers:
Selbst hinzufügen:
  • 350 g große Garnelen, entdarmt (mit Kopf und Schwanz)
  • 1 Frühlingszwiebel, fein geschnitten
  • 1/4 Stängel Zitronengras
  • Kostenloser Versand ab €50,-
  • Lieferzeit von 1-3 Arbeitstage
  • Große Auswahl, mehr als 2.500 Produkte auf Lager
9.2
Spezifikationen"Order and pay
  • Küche: Singapur
  • Gang: Beilage
  • Geschmack: Medium
  • Preis: 0

Zubereitung Garnelen mit Frühlingswiebeln und Zitronengras, in Ingwersauce mariniert

Stellen Sie sich vor Sie befinden sich in einem Sternerestaurant und gerade wurde dieses köstliche und optisch perfekte Garnelengericht serviert. Die Marinade schmeckt zudem köstlich zu anderen Sorten Fisch und sogar zu Ihrem Lieblingsfleisch!


  • 1. Es können frische oder tiefgekühlte Garnelen verwendet werden. Die tiefgekühlten Garnelen müssen jedoch erst aufgetaut werden. Die Garnelen mit der Würzpaste vermengen und mindestens 15 Minuten im Kühlschrank marinieren.
  • 2. Die Garnelen danach in ein Dämpfsieb geben und mit einigen Frühlingszwiebelstückchen und dem Zitronengras garnieren. Das Dämfpsieb in den Kochtopf mit kochendem Wasser geben und die Garnelen fünf Minuten dämpfen, bis sie gar sind. Anstelle des Dämpfsiebes kann auch ein hitzebeständiges Abtropfsieb verwendet werden. Dieses muss dann jedoch erst mit Alufolie abgedeckt werden, bevor es auf dem Kochtopf platziert wird.
  • 3. Die Garnelen in Kreisform auf einem großen Teller anrichten und mit den übrigen Frühlingszwiebeln garnieren. Guten Appetit!

Serviertipp: Serveer heet als tapas, of als maaltijd met rijst en een groene salade

Dieses Rezept ausdrucken
Menü