Fischsauce

Sortieren nach In absteigender Reihenfolge
Zeige
Sortieren nach In absteigender Reihenfolge
Zeige

Fischsauce kaufen


Ähnlich wie die Sojasauce ist die Fischsauce nicht aus der asiatische Küche wegzudenken. Besonders in süd-ost-asiatische Küche. Fischsauce verleiht die Gerichte den fünften Geschmack Umami (schmackhaft) und gilt als der natürlicher Geschmacksverstärker.

Fischsauce Herstellung:


Seit hunderte von Jahren hat man in Asien mit der Fermentierung von frischen Fisch begonnen. Reine Fischsauce besteht aus Anchovysud und Salz. Bei der Herstellung gibt man frischen Fisch und Salz Schicht für Schicht aufeinander in einem Holzfass und lass das Ganze bis zu einem Jahr fermentieren. Dabei zersetzt sich der Fisch es entsteht dann Fischextrakt oder Fischsud genannt. Die Flüssigkeit wird dann gefiltert und verpackt.

Fischsauce Qualität:


Die Qualität der Fischsauce bewertet man anhand von Stickstoffgehalt je 100ml und Farben. Gute Fischsauce soll ab 30 C/100ml und goldbraune Farbe haben.

Vietnamesische Fischsauce:


Vietnam ist der größter Fischsauceproduzenter in Asien. In Vietnam findet man Fischsauce in fast allen bekanntesten vietnamesischen Gerichten wie Pho (Reisbandnudelsuppe), Sommerrolle, Frühlingsrolle, Banh Xeo (Reismehl Pfannkuchen). Als Dip-Sauce wird sie mit Limettensaft und Chilis verfeinert.

Bekannteste vietnamesische geschützte Marke ist Nuoc Mam Phu Quoc (Phu Quoc Fischsauce)