Sojasauce

Sortieren nach In absteigender Reihenfolge
Zeige
Seite:
  1. 1
  2. 2
Sortieren nach In absteigender Reihenfolge
Zeige
Seite:
  1. 1
  2. 2

Sojasauce kaufen:


Sojasauce stammen ursprünglich aus China vor mehrere tausende von Jahren. Sie war und bleibt bis heute als eine der wichtigste Würze in der asiatische Küche, besonders in Nord-Ost-Asien (China, Korea und Japan).

Sojasauce Herstellung:


Die Sojasauce wird aus Sojabohnen, Wasser, Salz und Getreide fermentiert. Dabei wird die Masse für mehrere Monate bis Jahre in Holzfässern gelagert. Die Bakterien zersetzen Proteinen in den Sojabohnen, dadurch entsteht den typischen Geschmack der Sojasauce, welchen man auch als Umami (schmackhaft) kennt.

Sojasauce werden als Dipp, zum Würzen, Kochen und Marinieren verwendet. Im Geschmack unterscheiden sie sich nach der gebraute Art, ob mit Weizen oder ohne Weizen, mit Zucker oder ohne, natürlich gebraut oder industriell hergestellt.

Sojasauce-Vielfalt:


Chinesische Sojasauce:


Sie ist die am meisten weit verbreitete Art, welche man hier auf dem Markt findet. Hierbei unterscheidet man hauptsächlich zwischen helle und dunkle Sojasauce

Helle Sojasauce kennt man auch als "lite" und "thin". Die helle Sojasauce ist flüssiger und salziger im Geschmack als die dunkle Sojasauce. In China verwendet sie hauptsächlich als Dip-Sauce

Dagegen ist die dunkle Sojasauce (dark) dicker in der Konsistenz und schmeckt runder im Geschmack. Oft setzt man die dunkle Sojasauce mit Melasse oder Karamel zu, dadurch hat Sie auch eine süße Note. Die dunkle Sojasauce verwendet man zum kochen oder marinieren, sie verleiht das Essen die dunkle Farbe und kräftigen Geschmack.

Japanische Sojasauce:


In Deutschland ist Kikkoman die bekannteste japanische Marke unter der Sojasauce. Hierbei handelt es meisten um helle Sojasauce. Japanische Sojasauce verwendet man sowohl zum dippen und kochen, sie passt gut zu japanische Gerichte wie Sushi, Sashimi und Nudelgerichten.

Neben die normal gebraute Sojasauce findet man Tamari, als glutenfreie Sojasauce und 43% weniger Salz.

Wer typischen japanische Sojasauce probieren möchten empfehlen wir die Marke Marukin, sie ist ein dunkle gebraute Sojasauce und enthält kein Zusatz von Zucker. Achtung das Produkt enthält Alkohol von Natur aus!