• Thailändisches gelbes Curry mit Huhn
  • Hoofd
    gerecht
  • 3-4 Personen
  • 40 Minuten
  • Mild

Thailändisches gelbes Curry mit Huhn Aromatisch und mild

Preis: 0,00 €

Zutaten Asian Food Lovers:
Selbst hinzufügen:
  • 1 Dose Ananas in Stücken
  • 400 g Hähnchenschenkel in Würfeln
  • 400 ml Wasser
  • 600 g feste Kartoffeln, geschält und gewürfelt
  • 2 Zwiebeln, in großen Würfeln
  • 1 Dose Kirschtomaten, halbiert
  • Kostenloser Versand ab €50,-
  • Lieferzeit von 1-3 Arbeitstage
  • Große Auswahl, mehr als 2.500 Produkte auf Lager
9.2
Spezifikationen"Order and pay
  • Küche: Thailand
  • Gang: Hauptgericht
  • Geschmack: Mild
  • Preis: 0
Kundenmeinungen

Zubereitung Thailändisches gelbes Curry mit Huhn

Dieses gelbe Thai-Curry ist aromatisch und nicht scharf. Die Tamarinde, Ananas und Tomaten sorgen für ein frisches Geschmackserlebnis. Sie können dieses Curry einen Tag im Voraus zubereiten

 

    • 1. Die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und in große Stücke schneiden. Die Kirschtomaten halbieren und das Hähnchen in Würfel schneiden.
    • 2. Die Kokosmilch gut schütteln und 1 Päckchen in einen Topf geben und bei geringer Hitze etwas einkochen lassen. Dann die gelbe Currypaste hinzufügen. Langsam unter Rühren köcheln lassen, bis sich das Aroma und der Duft entfaltet.
    • 3.Das Hühnerfleisch in die Pfanne geben und das Hühnerfleisch in das Curry einrühren, damit alles gut bedeckt ist und das Öl austritt. Das andere Päckchen Kokosmilch mit 400 ml Wasser, 2 EL Fischsauce und 1 Stück Palmzucker hinzufügen und 5 Minuten köcheln lassen.
    • 4.Kartoffeln und Zwiebeln zugeben und 10 Minuten kochen, bis die Kartoffeln weich sind.
    • 5. In der Zwischenzeit 320 g Jasminreis im Reiskocher oder nach Packungsanweisung kochen.
    • 6. Nun die Tamarindenpaste, 1 Stück Palmzucker, die Ananasstücke, die Kirschtomaten und ggf. noch etwas Wasser hinzugeben und alles 5 Minuten köcheln lassen. Das Curry sollte leicht und nicht zu schwer und dick sein.

Serviertipp: Löffeln Sie das Curry in eine schöne Schüssel und garnieren Sie es mit den gebratenen Zwiebeln und dem duftenden Jasminreis.

Dieses Rezept ausdrucken
Menü