• Thailändischer Roastbeef Salat
  • Hoofd
    gerecht
  • 2 Personen
  • 30 Minuten
  • Medium

Thailändischer Roastbeef Salat Ein gesunder Salat mit asiatisch mariniertem Roastbeef

Preis: 0,00 €

Zutaten Asian Food Lovers:
Selbst hinzufügen:
  • 250 g Roastbeef (an einem Stück)
  • 1 Spanisch rote Paprika, entkernt und gehackt
  • 1 Lime
  • 1/2 Eisbergsalat
  • 2 Tomaten, in Spalten geschnitten
  • 1 Gurke, entkernt und in halbe Stücken geschnitten
  • 2 Frühlingszwiebeln, in Scheiben geschnitten
  • 1 EL gehackter frischer Koriander
  • Kostenloser Versand ab €50,-
  • Lieferzeit von 1-3 Arbeitstage
  • Große Auswahl, mehr als 2.500 Produkte auf Lager
9.2
Spezifikationen"Order and pay
  • Küche: Thailand
  • Gang: Hauptgericht
  • Geschmack: Medium
  • Preis: 0
Schreiben Sie die erste Bewertung
Eine Bewertung schreiben

Zubereitung Thailändischer Roastbeef Salat

  • 1. Schneiden Sie das Roastbeef in dünne Scheiben, falls möglich mit einer Fleisch-Schneidemaschine.
  • 2. Vermischen Sie die Soja- und Austernsoße in einer Schale und fügen Sie den Limonensaft, braunen Zucker und Stückchen der roten Paprikaschote hinzu. Vermischen Sie dies gut und marinieren Sie anschließend mit der entstandenen Mischung das Roastbeef. Lassen Sie das Ganze minimal eine Stunde im Kühlschrank ziehen.
  • 3. Putzen Sie den Eisberg Salat und schneiden Sie diesen in Stückchen. Vermischen Sie den Salat mit Tomaten, Gurke und Frühlingszwiebeln und verteilen Sie ihn auf zwei Teller.
  • 4. Nehmen Sie das Roastbeef aus der Marinade und erhitzen Sie die verbleibende Marinade in einer Pfanne bis sie kocht. Lassen Sie sie anschließend abkühlen.
  • 5. Erhitzen Sie das Reisöl in einer Bratpfanne oder einem Wok und braten Sie das Roastbeef bei starker Hitze bis es braun ist.
  • 6. Verteilen Sie das Roastbeef über dem Salat und gießen Sie die gekochte Marinade als Dressing drüber.
  • 7. Garnieren Sie den Salat mit Koriander.

Serviertipp: Auch köstlich mit weißem Reis.

Dieses Rezept ausdrucken
Menü