• Sajoer Lodeh
  • Hoofd
    gerecht
  • 2 Personen
  • 45 Minuten
  • Mild

Sajoer Lodeh Gemüsegericht auf Basis von Kokosmilch

Sajoer Lodeh ist ein typisches Indonesisches Gericht. Genießen Sie dieses herrliche Gericht mit diesem leckeren Rezept. Sajoer lodeh (Indonesisch: Sayur lodeh) ist ein beliebtes Gemüsegericht auf Basis von Kokosmilch aus der Indonesischen Küche. Beliebte Zutaten sind Nangka, Aubergine, Chayote, Melindjoe, Kousenband, Tofu und Tempé alle gekocht in Kokosmilch und nach Wunsch verfeinert mit Rinder- oder Hühnerbouillon. Manchmal wird auch noch Petehbohne hinzugegeben. Kombinieren Sie und entdecken Sie Ihren persönlichen Favoriten.

Der Ursprung von Sajoer Lodeh kann zurück geführt werden auf die Javanen aus Java. Es ist ein bekannter Teil der Javanesischen Küche und hat sich über Indonesien ausgebreitet. Sajoer Lodeh hat viele Gemeinsamkeiten mit Sajoer Asem. Der große Unterschied ist das Sajoer Lodeh auf Kokosmilch basiert, während Sajoer Asem eher Tamarindensuppe ist. Probieren Sie eins dieser herrlichen Rezepte.

Preis: 0,00 €

Zutaten Asian Food Lovers:
Selbst hinzufügen:
  • 200 g Tofu, in Würfel geschnitten
  • 100 g Tempeh, in Scheiben geschnitten
  • 2 Zwiebeln, in halbe Monde geschnitten
  • 20 g Laos / Galanga Wurzel
  • 5 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 Bouillon Würfel
  • 5 große Salam Blätter
  • 3 Djoeroek Peroet Blätter
  • 100 g grüne Bohnen
  • 100 g Spitzkohl
  • 6 dl Water
  • 15 halbe Petehbonen
  • Pfeffer & Salz
  • Kostenloser Versand ab €50,-
  • Lieferzeit von 1-3 Arbeitstage
  • Große Auswahl, mehr als 2.500 Produkte auf Lager
9.2
Spezifikationen"Order and pay
  • Küche: Indonesien
  • Gang: Beilage
  • Geschmack: Mild
  • Preis: 0
Schreiben Sie die erste Bewertung
Eine Bewertung schreiben

Zubereitung Sajoer Lodeh

Sajoer Lodeh ist ein beliebtes Indonesisches Gemüsegericht auf Basis von Kokosmilch, welche ein ideales Beigericht zu dieser Mahlzeit ist. Die Zugabe von Tofu und Tempeh gibt dem Ganzen das gewisse Extra.


  • 1. Schneiden Sie den Tofu in kleine Würfel und das Tempeh in dünne Scheiben.
  • 2. Halbieren Sie die Zwiebel und schneiden Sie sie in halbe Monde.
  • 3. Schälen Sie die Laos und zerstampfen Sie diese in einem kleinen Gefäß.
  • 4. Fritieren Sie die Tempeh und Tahoe in einen Wok und holen Sie das Ganze nach ein paar Minuten wieder raus.
  • 5. Fritieren Sie anschließend im selben Öl die Zwiebeln, den Knoblauch und das Laos.
  • 6. Fügen Sie anschließend die Bouillonblöckchen, das Trassi, die Sambalblätter und die Djoeroek Peroet hinzu.
  • 7. Geben Sie jetzt den Rest des Gemüses, das Tempeh und Tahoe hinzu und gießen Sie Wasser hinzu. Zum Schluss die Kokosmilch und die Petehbonen hinzugeben.
  • 8. Das Ganze brötscheln lassen und lach Wunsch noch Salz und Pfeffer hinzu geben.


Serviertipp: Etwas rote Chilli hinzugeben um das Ganze etwas schärfer zu machen!

Dieses Rezept ausdrucken
Menü