• Gelber Curry mit Hühnerbeinen in der thailändischen Art
  • Hoofd
    gerecht
  • 4 Personen
  • 30 Minuten
  • Medium

Gelber Curry mit Hühnerbeinen in der thailändischen Art Mit Kichererbsen und Basmatireis

Preis: 0,00 €

Zutaten Asian Food Lovers:
Selbst hinzufügen:
  • 2 Zwiebeln, gehackt
  • 2 rote Paprikaschoten, gewürfelt
  • 8 Hünchenbeiner
  • 2 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 1 Limette, in Scheiben geschnitten
  • 4 EL voller Joghurt
  • 15 g gehackter Koriander oder gehackte Petersilie
  • Kostenloser Versand ab €50,-
  • Lieferzeit von 1-3 Arbeitstage
  • Große Auswahl, mehr als 2.500 Produkte auf Lager
9.2
Spezifikationen"Order and pay
  • Küche: Asiatischer Mix
  • Gang: Hauptgericht
  • Geschmack: Medium
  • Preis: 0
Kundenmeinungen

Zubereitung Gelber Curry mit Hühnerbeinen in der thailändischen Art

Dieses thailändische gelbe Curry mit Hühnchen ist ein köstliches, herzerwärmendes Gericht. Mit der leckeren gelben Curry-Gewürzpaste von Fairtrade Original ist es sehr einfach zuzubereiten. Innerhalb von 30 Minuten haben Sie eine köstliche und nahrhafte Mahlzeit auf dem Tisch.

1. Fangen Sie an, die Zwiebeln zu hacken. Die Paprika in kleine Würfel zu schneiden, die Kichererbsen abtropfen lassen und gut abspülen.

2. Erhitzen Sie 2 Esslöffel Reisöl in einem Wok oder einer Pfanne und braten Sie die Hunchenbeiner, bis sie schön gebräunt sind. Nehmen Sie das Huhn aus der Pfanne und legen Sie es beiseite.

3. Nehmen Sie denselben Wok oder dieselbe Pfanne und braten Sie die Curry-Paste kurz bei starker Hitze. Fügen Sie die geschnittenen Zwiebeln und Paprika hinzu und braten Sie sie 2 Minuten lang an. Dann die Kokosmilch dazugeben und ca. 2 Minuten gut umrühren, bis eine schöne Sauce entsteht. Legen Sie nun die Hunchenbeiner wieder in die Pfanne und lassen Sie sie ca. 20 Minuten im Curry köcheln.

4. Bereiten Sie in der Zwischenzeit den (Basmati)-Reis wie auf der Verpackung angegeben zu.

5. Nun die Kichererbsen zum Curry geben und gut mischen. Lassen Sie Ihr Gericht eine Weile erhitzen.

6. Schneiden Sie die Frühlingszwiebel in Ringe und die Limette in Keile. Servieren Sie das gelbe Curry mit dem Reis und einem großzügigen Löffel dickem Joghurt. Mit der Frühlingszwiebel und dem Koriander garnieren und über das Gericht geben.


Serviertipp: Auch kostlich mit Naanbrot!

Dieses Rezept ausdrucken
Menü