• Filipino Style Pork BBQ
  • Hoofd
    gerecht
  • 3-4 Personen
  • 65 Minuten
  • Mild

Filipino Style Pork BBQ

Preis: 0,00 €

Zutaten Asian Food Lovers:
Selbst hinzufügen:
  • 1 kg Schulterkoteletts
  • 1 Gurke, in Scheiben
  • 1/2 rote Zwiebel, gehackt
  • 50 g Karotten, in Julienne
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Wasser
  • 1 Frühlingszwiebel, in Ringe geschnitten
    • Kostenloser Versand ab €50,-
    • Lieferzeit von 1-3 Arbeitstage
    • Große Auswahl, mehr als 2.500 Produkte auf Lager
    9.2
    Spezifikationen"Order and pay
    • Küche: Philippinen
    • Gang: Hauptgericht
    • Geschmack: Mild
    • Preis: 0

    Zubereitung Filipino Style Pork BBQ

    Wenn es ein Gericht gibt, das man auf den Philippinen überall findet, dann ist es Pork BBQ! Es handelt sich sowohl um ein Streetfood als auch um ein Gericht, das zu besonderen Anlässen zubereitet wird. Die Filipinos lieben es, weil es einfach zuzubereiten ist und vor allem wegen seines süßen BBQ-Geschmacks. Fast jede philippinische Familie hat ihr eigenes "Geheimrezept" für dieses BBQ-Rezept, und wir verraten es Ihnen!

    1. Das Schweinefleisch in 2 cm breite Streifen schneiden.
    2. Die Grillmarinade zum Schweinefleisch in einer Schüssel geben und mindestens eine Stunde bis über Nacht marinieren lassen.
    3. In der Zwischenzeit den Gurkensalat zubereiten. Beginnen Sie mit dem Dressing. Essig, Honig, Fischsauce, Wasser, schwarzen Pfeffer und Salz in einer Schüssel mischen. Gut verquirlen.
    4. Die in Scheiben geschnittene Gurke, die rote Zwiebel und die Karotte zu dem Dressing geben und gut vermischen. In den Kühlschrank stellen und warten, bis der Rest servierfertig ist.
    5. Das marinierte Schweinefleisch in Dreiergruppen auf die Bambusspieße stecken.
    6. Die Spieße 4-5 Minuten auf jeder Seite grillen, bis sie den gewünschten Gargrad haben. Während des Grillens etwas von der restlichen Grillmarinade mit etwas Öl vermischt über die Spieße träufeln.


    Serviertipp: Die Frühlingszwiebeln über die Spieße streuen und mit dem aztekischen Gurkensalat servieren

    Dieses Rezept ausdrucken
    Menü