• Chicken Curry
  • Hoofd
    gerecht
  • 4 Personen
  • 45 Minuten
  • Medium

Chicken Curry Gewürztes Indisches Curry mit Hühnchen und diversen Zutaten

Preis: 0,00 €

Zutaten Asian Food Lovers:
Selbst hinzufügen:
  • 2 mittelgroße Zwiebeln, fein geschnitten
  • 3 TL Salz
  • 5 g Ingwer, fein gestampft
  • 3 Knoblauchzehen, fein gestampft
  • 4 Tomaten, ohne Haut und in Würfel geschnitten
  • 500 g Hühnchenfilet, in Würfel geschnitten
  • 100 ml Wasser
  • 20 Asiatische Curryblätter
  • 10 Korianderblätter, fein geschnitten
  • Kostenloser Versand ab €50,-
  • Lieferzeit von 1-3 Arbeitstage
  • Große Auswahl, mehr als 2.500 Produkte auf Lager
0
Spezifikationen"Order and pay
  • Küche: Indien
  • Gang: Hauptgericht
  • Geschmack: Medium
  • Preis: 0

Zubereitung Chicken Curry

Sind Sie Fan von Chicken Curry? Probieren Sie dann dieses herrliche Rezept und verzaubern Sie Ihre Familie und Freunde! Dieses Gericht ist weltweit bekannt und kommt aus Indien. Curry ist in dieser Küche eine beliebte Zutat und auch der Name für die damit zubereiteten Gerichte. Das Wort Curry ist eine Ableitung des Tamil-Wortes Kari, was Sauce heißt. In Deutschland wird oftmals das Englische Wort Curry verwendet.


  • 1. Erhitzen Sie Öl in diner Pfanne und fügen Sie die feingeschnittene Zwiebel und Salz hinzu.
  • 2. Wenn sich die Zwiebel schön goldbraun färbt, dann können Sie den gestampften Ingwer und Knoblauch hinzu fügen.
  • 3. Jetzt die Tomatenwürfel hinzugeben. Das Ganze 2 Min mit Deckel kochen lassen.

    Tipp: Für das Schälen der Tomate entfernen Sie die grüne Krone und machen ein Kreuz mit einem Messer an die Unterseite der Tomate. Legen Sie die Tomate 10 Sek. in kochendes Wasser und anschließend in eine Schüssel mit Eiswasser. Dann lässt sich die Haut einfach entfernen.
  • 4. Geben Sie rührend das Currypuder hinzu. Tun Sie dies bei schwacher Hitze und lassen Sie das Ganze 5 Min kochen, bis es eine Mischung wird.
  • 5. Geben Sie anschließend die Hühnerwürfel hinzu und verrühren Sie das Ganze gut. Stellen Sie einen Deckel auf den Topf und lassen Sie es weitere 5 Min kochen.
  • 6. Geben Sie nach 5 Min Wasser hinzu und vermischen Sie das Ganze erneut. Anschließend wieder den Deckel auf den Topf stellen und weitere 10-15 Min kochen lassen. Ab und zu durchrühren, damit nichts anbrennt.
  • 7. Geben Sie als letztes die Kokosmilch und die Curryblätter hinzu.
  • 8. Stellen Sie den Herd aus und geben Sie eventuell noch geschnittene Korianderblätter hinzu.

Serviertipp: Servieren mit herrlichem Basmatireis!

Dieses Rezept ausdrucken
Menü